Segler Eckernförder Bucht

Ostseebad Eckernförde!

Eckernförde

Video von Eckernförde

Keine Kurtaxe im Ostseebad Eckernförde!

Das idyllische Ostseebad Eckernförde liegt direkt an der Ostsee - an der Eckernförder Bucht. Hier finden sie weder großartige Sehenswürdigkeiten noch Schlösser, sonst wäre Eckernförde vielleicht heute eine laute, schmutzige Stadt, stattdessen finden sie hier eine ruhige, friedliche Idylle.

Eckernförde ist eine Kleinstadt mit ca. 23000 Einwohnern im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig Holstein "dem schönsten Bundesland" und liegt nördlich der Landeshauptstadt Kiel.

Segler in Eckernförde
Holzbrücke über den Binnenhafen

Bei einem Spaziergang am Hafen, treffen sie Fischer, die Ihre fangfrischen Fische direkt vom Kutter verkaufen. Weitere Fischkutter laden zum Hochseeangeln ein, hier können Sie Ihren Fisch direkt aus der Ostsee fangen! Weiterhin liegen im Hafen einige Oldtimerschiffe, einige bieten Ostseefahrten an.

Kieler Sprotten kommen aus Eckernförde
aus Silber wird Gold

Am Hafen entlang kommen sie direkt zum Ostseestrand mit seinen vielen Strandkörben. Gleich zu Beginn des Strandes stoßen sie auf das Ostseeinformationscenter, im OIC können sie sich über die Ostseeunterwasserwelt informieren. Die Meerwasseraquarien und das Fühlbecken wird Eltern und Kinder begeistern.

Badespaß am Eckernförder Strand
Kunst am Eckernförder Strand

Auf Ihrem Spaziergang am Ostseestrand entlang entdecken sie die Kunstgalerie Nemo im Bootshaus, ganz in der Nähe der Stadthalle mit Restaurant (z.Zt. wird renoviert).

Weiter geht es am Meerwasserwellenbad vorbei bis zum Kurpark. Hier können sie sich gemütlich auf einer Bank niederlassen und die ausgefallene Blütenpracht bewundern. Ausgeruht gehen Sie im Kurpark weiter bis zum Preußerdenkmal an der Südschanze, Ihr Blick fällt auf eine Kleingolfanlage, die sich der Strandumgebung anpasst. Die Lage hier am Strand mit Blick auf die Ostsee ist einmalig.

Segelschiffe an der Pier
Altstadtstrasse in Eckernförde

Zurück geht es durch die Fußgängerzone und die sehenswerte Altstadt bis zum Hafen. Natürlich gibt es im Ostseebad Eckernförde noch vieles andere zu entdecken, wie z. B. die Bonbonkocherei, Räuchereimuseum - hier werden Original "Kieler Sprotten" geräuchert, den Hochseilgarten in Altenhof und die Eichhörnchen-Schutz-Station.

Auf dem Rathausmarkt steht das "Alte Rathaus", hier ist heute das Heimatmuseum von Eckernförde beheimatet, aus der Vergangenheit werden tägliche Dinge der Eckernförder ausgestellt. Unter anderem gibt es dort eine Modellbahnanlage, die die Eckernförder Bahnanlage Anfang der 1950 Jahre zeigt. Neben der Regionalbahnstrecke Kiel - Flensburg gab es auch eine Kreisbahn, die mehrere Orte miteinander verband, selbst der Hafen hatte Gleisanlagen.

Kreuzfahrer `MS Albatros` Eckernförder Bucht
Freibeuter am Eckernförder Strand

Oldtimerfreunde finden Ihre Lieblinge bei den Eckernförder Classics, am Südstrand finden verschiedene Veranstaltungen/Konzerte statt.

Neben mehreren Flohmärkten findet am 1. Sonntag eines Monats der Fischmarkt am Hafen statt, des weiteren werden die Aalregatta, die Sprotten- und das Piratenspektakel gefeiert.


nach oben